Donnerstag, 8. März 2007

Good News

Ich hatte letzen Samstag eine e-Mail im Posteingang, dass meine Bewerbung für das Auslandssemester genehmigt wurde und somit für das Wintersemester 07/08 ein Platz in Tampere, Finnland für mich reserviert ist.

Am 23. Februar findet für alle Outgoing Students eine Infoveranstaltung statt, ich werde euch selbstverständlich am laufenden halten.

Tampere, ich komme!
Tampere, minä tulen! (oder so ähnlich, ich arbeite daran *g*)

800px-Tampere04

Partyleben, die erste

Nachdem meine lieben Mitscoutler und Innen schon in den Genuss der Geburstagsparty-Bilder meines Schatzis gekommen sind, möchte ich die nun auch in meinem Blog der breiten (hehe) Allgemeinheit zugänglich machen.
Stattgefunden hat das ganze am 24. Februar im Irish Pub Shamrock in der Kirchengasse in Wien.

Ich kann nur sagen: geile Party, Spitzenleute, super Stimmung - einfach perfekt.

Anbei ein paar Eindrücke:
Kollegen unter sich Willi, ich & Sean Vasquez Bussi, Schatzi! Geburtstagskind unter Freunden und freundlichen Kollegen

Dienstag, 30. Januar 2007

Bewerbung abgegeben

Man kann es kaum glauben, aber Taiwan-Kollegin und ich haben es tatsächlich heute einen Tag vor (!) Ablauf der Bewerbungsfrist geschafft, unsere Bewerbungen im Auslandsbüro abzugeben. Und das trotz widriger Umstände wie Servercrash, Tippfehler im Lebenslau und Fragen wie "Was heißt eigentlich 'Österreichische Hochschülerschaft' offiziell auf Englisch?". Wir sind stolz auf uns, aus Erfahrung bin ich davon ausgegangen, dass ich morgen um 11:55 ins Auslandsbüro stürme zum Berwerbung abgeben...

Naja, Helsinki ist für Informatiker aus unerfindlichen Gründen (Abgelaufene Verträge? Schlechtes Feedback?) spurlos und ohne Erklärung aus den Listen verschwunden, also habe ich mich für Tampere beworben. Allerdings hab ich Helsinki auch im Motivationsschreiben stehen lassen - vielleicht wird's ja doch noch was.

Tja, für eine Bewerbung braucht man also:
- 1 x ausgefülltes und ausgedrucktes Online-Bewerbungs-Formular (1 Seite)
- 1 x deutschen Europass-Lebenslauf (4 Seiten)
- 1 x englischen Europass-Lebenslauf (3 Seiten)
- 1 x aktuellen Studienerfolgsnachweis (3 Seiten)
- 1 x deutsches Motivationsschreiben (1 Seite)
- 1 x englisches Motivationsschreiben (1 Seite)
- 2 Passfotos

Also gmiatliche 13 Seiten Papier und Grund zur Vorfreude bei der Aussage "Der wirkliche Papierkrieg geht nach Zuteilung der Plätze im März los".

Anyways, Bewerbung abgegeben. Jippie!

Freitag, 26. Januar 2007

Schnelles Update

Ich hab heute mit einer Studienkollegin, die auf ein Auslandssemester nach Taiwan will, Lebensläufe geschrieben, Motivationsschreiben geschrieben und Passfotos machen lassen.

Dabei ist mir was eigenartiges aufgefallen - Herr Professor Mössenböck ist auf der Homepage vom Auslandsbüro nicht mehr als Koordinator für Helsinki gelistet. Muss ich am Montag mal nachfragen gehen, ansonsten wird's halt Tampere. Auch schön.

Sonntag, 10. Dezember 2006

FFL 1 - Halva Salmiakki

Finnische Flagge

Nun also die erste Verkostung im Rahmen der FFL. Ich starte mit den Salmiakki von Halva, um gleich einmal eine relativ hohe Latte für nachfolgende Tests zu bieten.

Nun also zur Bewertung:

test01_01 test01_02 test01_03
[Bild anklicken zum vergrößern]

Verpackung

a) Optik: genau so und nicht anders hat eine Salmiakki-Verpackung auszusehen. Klassisches Design, klassische Farben, zeitlos. [5 Punkte]

b) Originalität: die Verpackung ist zwar zeitlos und klassisch, dabei allerdings auch - zumindest für mitteleuropäische Verhältnisse - einigermaßen originell. Zum Beispiel fehlt ein Foto des Inhalts auf der Schachtel. Extrem schick: der Rallye-Zielflaggenstreifen an der oberen Kante. Sollte es öfters geben. [4 Punkte]

c) Ehrlichkeit: rautenförmiges schwarzes Logo, das auf den Inhalt hinweist. Die Zutatenliste ist auf finnisch, schwedisch und englisch aufgedruckt, doch WAS jetzt wirklich in der Verpackung steckt, wird dem geneigten Ösi wohl doch ein Rätsel bleiben. [2 Punkte]

Inhalt

a) Optik: 1 A, so haben Salmiakki auszusehen. Rautenförmig und schwarz. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen. [5 Punkte]

b) Geruch: Der Geruch ist nicht wirklich wahrnehmbar, wenn man die Nase nicht direkt in die Schachtel steckt. Wenn man dies tut riecht es irgendwie undefinierbar, ein bisschen salzig und nach Salmiak. Allerdings meine ich auch eine leichte Suppenwürfelnote wahrzunehmen. Alles in allem, kaum Geruch & sehr unaufdringlich. [4 Punkte]

c) Geschmack: Unaufdringlicher aber extrem leckerer Lakritzgeschmack, der Salmiakgehalt ist perfekt dosiert. Alles in allem einfach ein Hochgenuss und geschmacklich das Maß aller Dinge, was Salmiakki betrifft. [5 Punkte]

Gesamt: 4,16 Punkte oder 4 Salmiakki-Rauten
sal_4

Mittwoch, 6. Dezember 2006

Informationsrunde die erste

Endlich gibt es mal wieder ein paar Neuigkeiten zu vermelden. Ich war heute bei dem für Helsinki/Tampere zuständigen Koordinator, Hr. Prof. Mössenböck, in der Sprechstunde und ich muss sagen, das Gespräch war sehr gut und sehr informativ mit kompetenten und freundichen Auskünften und viel Engagement. Ich bekam auch Kontaktdaten von 2 Studenten, die letztes Jahr in Tampere waren und dort v.a. WIN-Kurse besucht haben.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass für mich sowohl Tampere als auch Helsinki in Frage kommen, wobei es in Tampere mehr anrechenbare Wirtschaftsinformatikfächer gibt. Informatikfächer sind bei beiden Unis kein Problem. Nun heißt es also Studienpläne & Kursbeschreibungen wälzen, anrechenbare Kurse suchen, Motivationsschreiben verfassen, Europass-Lebenslauf schreiben,...

Abzugeben ist die Bewerbung bis 31. Jänner 2007, die Entscheidung wird dann im Feber/März gefällt.

Wie es mit Plätzen aussieht ist nicht vorhersagbar, also es bleibt immer noch spannend ob's was wird oder nicht - aber generell sieht es nicht schlecht für mich und mein Finnlandjahr aus.

Nachdem ich gerade so schön im Informieren war, war ich nachher noch im Auslandsbüro der JKU und habe dort weitere Informationen zum Bewerbungsprozedere erhalten und mir noch einige Erfahrungsberichte von Ex-Austausch-JKUlern gelesen.

Tja, auch wenn noch nichts entschieden ist, die erste Vorfreude kommt schon auf.

Samstag, 25. November 2006

Finnish Food Laboratories

Finnische Flagge

Nachdem mir Marleen (Kiitos!) letztens ein Paket voll mit leckeren finnischen Salmiakki & Co. geschickt hat, kam mir spontan die Idee, diese nach einer von der FM4-Seite geklauten Idee als ein Tribut an die »German Food Laboratories« von FM4 (unbedingt angucken!) einem ähnlichen Bewertungsschema zu unterziehen.

Nachdem sich in dem Paket wirklich einige Dinge fanden, die man so in österreichischen Supermärkten vergebens sucht - hier ist es ja schon praktisch unmöglich Lakritze zu kaufen - werde ich nun also versuchen meinen lieben Mit-Ösis den Geschmack Finnlands näherzubringen oder zumindest zu erklären.

Finnish Food Laboratories (FFL) - Finnische Spezialitäten auf dem Prüfstand

Man nehme: ein Paket finnische Spezialitäten, eine Digicam, eine finnophile (gibt's das Wort?) Österreicherin mit einem (laut Umgebung) etwas perversem Geschmackssinn und einem Magen, der alles verdauen kann sowie einen Bewertungsbogen. Leider kann ich nur mit einer Testperson, und somit einem 100% subjektivem Ergebnis der Testreihe dienen, da sich die Kulturbanausen in meiner Umgebung meine Umgebung weigert, Dinge wie Lakritze, Lakritze mit Salmiak, Kaugummi mit Lakritze-Salmiak,... zu kosten. Ich werde allerdings versuchen, freiwillige für die Schokolade-Testreihen zu finden.

Das Bewertungssystem wurde im Großen und Ganzen von FM4 übernommen, die Gesamtnote setzt sich aus
a) Verpackung (Optik, Originalität, Ehrlichkeit) und
b) Inhalt (Optik, Geruch, Geschmack) zusammen.

Bewertet wird mit maximal 5 Punkten Salmiakki-Rauten, wobei 5 die Bestnote und 1 ein nicht zum Verzehr durch Menschen geeignetes Produkt darstellt.

Somit leiste ich nun meinen Beitrag zur Völkerverständigung und erkläre die Finnish Food Laboratories für eröffnet!

Mittwoch, 22. November 2006

Erste Entscheidungen

Ich habe heute beschlossen, in Finnland kommen nur Helsinki (University of Helsinki/Helsingin Yliopisto) und Tampere (University of Tampere/Tampereen Yliopisto) für mich als Studienorte in Frage. Die dritte mögliche finnische Stadt, Jyväskylä (University of Jyväskylä/Jyväskylän Yliopisto), ist mir mit 84.000 Einwohnern zu klein und sie ist auch zu weit weg von größeren Städten wie Helsinki, Tampere oder Turku.

Was nun also meine dritte Wunschdestination wird ist unklar. Ins Auge fasse ich vorerst einmal Budapest (Eötvös Loránd University/Eötvös Loránd Tudományegyetem) und Skövde (University of Skövde/Högskolan i Skövde) in Schweden. Ja, ich weiß, Skövde ist noch um einiges kleiner als Jyväskylä, allerdings ist Göteborg nur 170 km entfernt - und den für Skövde zuständigen Koordinator an der JKU kenne ich ziemlich gut.

Tja, meine Wunschdestination Nummer eins ist auf jeden Fall Helsinki und ich hoffe sehr einen Platz zu bekommen. Dennoch bleibt es spannend, wie ich im nächsten Jahr zählen werde:

yksi, kaksi, kolme ...?
egy, kettő, három ...?
ett, två, tre ...?
oder - im schlimmsten Fall - weiter aans, zwaa, drei?

Sonntag, 19. November 2006

Mein erster Beitrag ;)

Juhu, ich habe einen Blog.
Also muss ich auch gleich mal meinen ersten Testbeitrag erstellen. *g*

Der Blog wird - hoffentlich - von meinem Auslandssemester in Finnland (oder Schweden? oder sonstwo?) handeln.

Wirkliche Neuigkeiten gibt es noch nicht, ab nächster Woche werde ich beginnen mich zu informieren und die ersten organisatorischen Handlungen tätigen - also auf gut Deutsch den Papierkrieg mit den ersten paar auszufüllenden Formularen eröffnen.

Tja, das war's für's erste.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ja waaaas, wieso hast...
ja waaaas, wieso hast denn noch gar nix erzählt!?!...
hell-sinki - 26. Apr, 20:28
weisst du das du zu beneiden...
weisst du das du zu beneiden bist... finnland und dann...
rona - 18. Mrz, 21:18
Good News
Ich hatte letzen Samstag eine e-Mail im Posteingang,...
jutka - 8. Mrz, 18:41
Partyleben, die erste
Nachdem meine lieben Mitscoutler und Innen schon in...
jutka - 8. Mrz, 18:34
Bewerbung abgegeben
Man kann es kaum glauben, aber Taiwan-Kollegin und...
jutka - 30. Jan, 13:12

Links

Suche

 

Status

Online seit 4039 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Apr, 20:28

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Allgemeines
Finnish Food Laboratories
Partyleben
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren